Menü

Kategorien

Filter

Preis (€)

  • bis

Kundenbewertung

  • Ausgewählt: 0 - 5 Sterne

Marke

Sortieren nach:

"Stromerzeuger" - 46 Artikel

Artikel pro Seite:

Sortieren nach:

Seitennavigation

  • 1

Artikel pro Seite:

Sortieren nach:

Seitennavigation

  • 1

Stromerzeuger – jederzeit und überall mit Strom versorgt

Stromerzeuger sind die universellen und mobilen Helfer, wenn Sie unabhängig vom öffentlichen Stromnetz im sogenannten Inselbetrieb elektrische Geräte betreiben wollen. Das ist nicht nur auf Reisen praktisch, sondern auch wenn sich Ihr Garten in einer nicht mit Strom versorgten Gartenkolonie befindet, Sie ein großes Grundstück besitzen und am hinteren Ende elektrische Werkzeuge betreiben wollen, Sie eine kostengünstige Stromversorgung für Ihr Gartenhaus suchen, Sie ein Haus bauen oder der Strom ausgefallen ist und Sie wichtige Geräte oder die Beleuchtung weiterhin mit Strom versorgen wollen. Daneben werden Stromerzeuger zur Stromversorgung von Pumpen, Kompressoren, Gartengeräten wie Häcksler oder Rasenmäher oder in der Werkstatt genutzt.

Einteilung der Stromverbraucher

Für jede Art Stromverbraucher gibt es optimale Generatoren mit Benzin- oder Dieselmotor, wobei Dieselmotoren vorwiegend für leistungsstärkere Stromerzeuger ab 10 Kilowatt (kW) eingesetzt werden. Bei der Auswahl eines geeigneten Stromgenerators kommt es also darauf an, welche Art Stromverbraucher Sie über den Stromgenerator versorgen wollen. Die ohmschen Verbraucher setzen die aufgenommene Abgabeleistung des Generators kontinuierlich und vollständig in Wärme oder Licht um. Zu diesen Verbrauchern zählen Beleuchtungsmittel, Heizgeräte und Kochplatten. Das Stromaggregat muss für ohmsche Verbraucher so bemessen sein, dass die Leistung (in Watt) aller angeschlossenen Verbraucher zuzüglich eines Sicherheitszuschlages von 20% gedeckt wird, damit der Generator nicht ständig mit maximaler Leistung arbeitet. Induktive Verbraucher umfassen alle Geräte, die über einen Elektromotor verfügen wie Werkzeuge aller Art, Haushaltsgeräte oder Wasserpumpen. Bei diesen Geräten kommt es bauartbedingt zu Reibungs- und Wicklungsverlusten von bis zu 30%. Des Weiteren benötigen Elektromotoren, typ- und motorabhängig, zum Anlaufen das drei- bis sechsfache ihrer Nennleistung, was besonders bei älteren Geräten oder Geräten mit schwächeren Motoren ins Gewicht fällt. Hier kann es oftmals ratsam sein, einen stärkeren Generator zu wählen. Außerdem gibt es noch kapazitive oder kritische Verbraucher. Hierbei handelt es sich um Geräte mit Ladefunktion wie Blitzlichter, die seltener im privaten Bereich zum Einsatz kommen.

Merkmale der Stromgeneratoren

Bei den Stromerzeugern aus dem Sortiment Stromerzeuger werden asynchrone, synchrone und Inverter-Generatoren unterschieden. Mit synchronen Generatoren wie dem leistungsstarken Güde Stromerzeuger GSE 4700 RS mit Seilzugstarter, großem Tank und zwei 230-Volt-Steckdosen, lassen sich alle Arten von Stromverbrauchern ohne Probleme mit Strom versorgen. Zum Anlaufen von induktiven Verbrauchern muss der synchrone Generator nicht überdimensioniert gewählt werden, da diese kurzfristig bis zur dreifachen Nennleistung erzeugen und dauerhaft zu 100% belastbar sind. Durch die Bauart synchroner Generatoren sind diese überwiegend mit der Schutzart IP 23 ausgestattet.

Das Anwendungsgebiet asynchroner Generatoren mit einer Maximalleistung von 2,5 Kilovoltampere (kVA) ist begrenzter, da sich mit diesen nur ohmsche Verbraucher einschränkungsfrei betreiben lassen. Für die Stromversorgung induktiver Verbraucher müsste der asynchrone Generator entsprechend höher dimensioniert werden, um Anlaufstörungen zu vermeiden. Asynchrone Generatoren verfügen für gewöhnlich über die Schutzart IP 54.

Inverter-Stromerzeuger wie der MATRIX Inverter Stromgenerator D-PG 1000 mit Überlastabschaltung und einer Betriebsdauer von bis zu fünf Stunden, sind die idealen Generatoren, wenn empfindliche Verbraucher wie Fernseher oder Notebooks sowie Haushaltsgeräte im Haus, auf der Baustelle oder im Wohnmobil mit Strom versorgt werden sollen, da diese eine hohe Spannungskonstanz aufweisen. Im Vergleich zu anderen Generatoren sind Inverter-Stromerzeuger wesentlich leichter.

Achtung: Stromerzeuger dürfen nicht in geschlossenen oder bewohnten Räumen betrieben werden.

Wissenswertes über Stromerzeuger

Die Schutzart IP gibt an, ob und in welcher Größe durch die Kühlöffnungen des Generators Fremdkörper und Wasser eindringen können. Die erste Ziffer definiert dabei die Größe der Fremdkörper, die zweite Größe den Eintrittswinkel von Wasser. So bedeutet IP 23, dass über 12 Millimeter große Fremdkörper und senkrecht bis schräg von oben kommendes Sprühwasser wie Regen am Eindringen gehindert werden. Diese Schutzart ist bei den meisten mobilen Geräten vorhanden. Bei der Schutzart IP 54 ist der Generator vor Staubablagerungen und allseitig vor Spritzwasser geschützt. Um die Gefahr von Stromunfällen zu vermeiden, sind zwischen Stromerzeuger und -verbraucher verschiedene Schutzmaßnahmen integriert, sodass bei vorschriftsmäßigem Anschluss keine Unfälle oder Berührungsspannungen zu befürchten sind.

Elektrische Geräte laufen nur mit einer gleichmäßigen Spannung und bei einer Frequenz von 50 Hertz (Hz) einwandfrei. Daher verfügen Stromerzeuger für eine zuverlässige Stromerzeugung über ein Reglersystem, das Spannung und Frequenz stabil hält, wobei die Motordrehzahl konstant gehalten wird. Soll der Stromerzeuger häufig für große Verbraucher genutzt werden, ist ein Generator mit höherer Leistung sinnvoll.

Die tatsächliche Leistung eines Generators ist vom Generator selbst und von der Effizienz des Motors, die maximal 75 bis 80% beträgt, abhängig. Bei den Leistungsangaben werden Nenn- und Dauerleistung benannt. Die Nennleistung stellt dabei die höchste elektrische Abgabeleistung dar, die der Generator nur kurzfristig erreicht und vor allem zum Anlaufen von induktiven Verbrauchern benötigt wird. Die Dauerleistung ist ausschlaggebend, wenn Sie ohmsche oder induktive Stromverbraucher länger als eine halbe Stunde betreiben wollen.

Darüber hinaus ist am Stromgenerator mindestens eine drei- oder eine fünfpolige Steckdose vorhanden. Leistungsstärkere Stromaggregate verfügen über mehrere Steckdosen. Viele ohmsche und induktive Verbraucher bis 4 Kilowatt Leistung werden über dreipolige 230-Volt-Schutzkontakt-Steckdosen angeschlossen. Andere Verbraucher wie Kreissägen, Hochdruckreiniger, Kompressoren oder Schweißgeräte, die Bau-, Dreh- oder Starkstrom benötigen, besitzen einen rotfarbenen fünfpoligen CEE-Stecker. Schauen Sie in unseren Onlineshop, hier finden Sie ein großes Angebot an unterschiedlichen Stromerzeugern.

Entdecken Sie weitere Produkte und Marken aus dem Sortiment:

Paravents | Trendfabrik | Gewächshäuser | Kettler | Akku-Rasentrimmer | Solarleuchten | Sonnenschirme | Kugelgrills

Alle Preise in Euro (€) inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten. UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
* Statt- und durchgestrichene Preise beziehen sich auf einen einmal geforderten Verkaufspreis.

Service